Glänzender Lackporling Pulver Vergrößern

Glänzender Lackporling Pulver

Die gesundheitlichen Wirkungen des Shiitake werden nur noch von der Heilkraft eines anderen Pilzes übertroffen: dem Glänzenden Lackporling, man nennt ihn auf chinesisch “ling zhi”, was nichts anderes heißt als “Pflanze der Unsterblichkeit”. Ling Zhi enthält Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Zink, Mangan, Eisen, Kupfer und Germanium.

Mehr Infos

21,90 € inkl. MwSt.

0.1 kg
Lieferzeit: 1-2 Werktage

  • 75 g

Mehr Infos

Die gesundheitlichen Wirkungen des Shiitake werden nur noch von der Heilkraft eines anderen Pilzes übertroffen: dem Glänzenden Lackporling, man nennt ihn auf chinesisch “ling zhi”, was nichts anderes heißt als “Pflanze der Unsterblichkeit”. Ling Zhi enthält Mineralstoffe wie Calcium, Magnesium, Zink, Mangan, Eisen, Kupfer und Germanium. Zwei Stoffgruppen gelten als besonders aktiv. In die eine gehören die Polysaccharide, bei denen vielfach eine tumorhemmende und immunstabilisierende Wirkung nachgewiesen wurde. Die andere Gruppe  besteht aus Triterpene. Sie Verhindern nach vorliegenden Erkenntnissen Leberinsuffizienz, senken den Bluthochdruck, hemmen die Cholesterinsynthese und die Histaminfreisetzung. Im Myzel des Pilzes wurden Sterine, Alkaloide, Polysaccharide und über 100 verschiedene hochaktive Triterpene in nennenswerten Mengen gefunden. Darüber hinaus liegen gute Erfahrungen vor bei Behandlung von Allergien - und Bronchialentzündungen, Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, Behandlung von Nervenschwäche und Unregelmäßigkeiten der Herztätigkeit, bei chronisch degenerativer Muskelerkrankung, Gelenksentzündungen, Entgiftung der Leber, günstige Wirkung bei Hepatitis, Hilfe bei Schlaflosigkeit und Haarschwund, Stärkung der körpereigenen Abwehr und Stresstoleranz, zur Heilung von Magengeschwüren und in der Krebsnachsorge. Er ähnelt damit in vielem dem sagenumwobenen Ginseng. Lackporling ist kein Speisepilz, da er hart wie Holz ist, wird er gemahlen verwendet. Der Einsatz ist nicht nur hilfreich beim Menschen, sondern wird auch verstärkt bei Erkrankungen von Tieren eingesetzt (man mischt das Pulver ins Futter).